Terminankündigung / Einladung: ZDB-Halbjahrespressekonferenz am 4. September 2012

das Deutsche Baugewerbe lädt zur Halbjahrespressekonferenz ein. Dabei wollen wir u.a. über folgende Themen mit Ihnen sprechen: · Halbjahresbilanz 2012: Gespaltene Entwicklung am Bau · Energiewende: Wo steht Deutschland? · Zahlungsmoral – Oder: Wie kommt der Bauunternehmer an sein Geld?

Halbjahresbilanz 2012: Gespaltene Entwicklung am Bau

Während Wohnungsbau und Wirtschaftsbau gute Umsätze vermelden, liegt der öffentliche Bau im Argen. Insbesondere der Straßenbau leidet unter fehlenden Aufträgen. Was erwartet das mittelständische Baugewerbe für das zweite Halbjahr 2012?

Energiewende: Wo steht Deutschland?

Ein 10-Punkte-Programm des Umweltministers, die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung im Vermittlungsausschuss, schwankende Zuwendungen für das KfW-Gebäudesanierungsprogramm, unklare Regelungen zur EnEV 2012: Kann Deutschland seine selbst gesteckten Ziele noch erreichen?

Zahlungsmoral – Oder: Wie kommt der Bauunternehmer an sein Geld?

Die Umsetzung der europäischen Richtlinie zum Zahlungsverzug birgt einigen Sprengstoff in sich und könnte eine nachhaltige Verschlechterung für die gesamte Bauwirtschaft nach sich ziehen. Warum das so ist, werden wir Ihnen erklären.

Termin: 4. September 2012, 11.00 Uhr

Ort: Tagungszentrum in der Bundespressekonferenz,
Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin

Ihre Gesprächspartner sind:

Dr.-Ing. Hans-Hartwig Loewenstein, Präsident Zentralverband Deutsches Baugewerbe

RA Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer Zentralverband Deutsches Baugewerbe

Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Ilona K. Klein
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit