Deutschen Meisterschaft 2017 in den Bauberufen - Pressegespräch

Wir laden Sie herzlich zu unserem Pressegespräch mit anschließendem Presserundgang anlässlich der 66. Deutschen Meisterschaft in den Bauberufen ein.

Das Pressegespräch und der Presserundgang finden statt am Montag, 13. November 2017 um 11.00 Uhr im
Ausbildungszentrum Bau Sigmaringen
In der Au 14
72488 Sigmaringen

Als Gesprächspartner stehen zur Verfügung:
Klaus-Dieter Fromm
Vorsitzender des Ausschusses für Berufsbildung
im Zentralverband Deutsches Baugewerbe
und
RA Heribert Jöris
Geschäftsführer Geschäftsbereich Sozial- und Tarifpolitik
im Zentralverband Deutsches Baugewerbe

Deutsche Meisterschaften
Bei den Deutschen Meisterschaften, die vom 11. bis 13. November 2017 in Sigmaringen (Baden-Württemberg) stattfinden, treten rund 60 Nachwuchshandwerker an. Sie sind die Besten ihres Handwerks in ihrem Bundesland und kämpfen um den Titel des Deutschen Meisters in sieben Handwerksberufen: Beton- und Stahlbetonbauer, Flie-sen-, Platten- und Mosaikleger, Maurer, Straßenbauer, Stuckateure, Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer sowie Zimmerer. Während des Wettbewerbs werden sie für ihren Beruf typische Tätigkeiten ausführen. Dabei zählen handwerkliches Geschick und vor allem Präzision und Genauigkeit.
Unsere international anerkannten Experten, die gleichzeitig in der Bewertungskommission der einzelnen Wettbewerbe sind, stehen Ihnen gerne Rede und Antwort. Auch mit den Teilnehmern und Teilnehmerinnen sind Interviews nach Rücksprache möglich.
Es gibt hervorragende Bild- und Tonmotive für Funk und Fernsehen.
Die Deutsche Meisterschaft wird unterstützt von der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, der SOKA-BAU sowie der Fa. Stabila.

Siegerehrung
Sie sind gleichzeitig herzlich zur Siegerehrung eingeladen, die am Montag, den 13. November 2017, ab 20:00 Uhr, in der Stadthalle Sigmaringen, stattfinden wird.

Weitere Informationen zu den Berufswettbewerben finden Sie auf unserer Internetseite www.zdb.de sowie im Baukanal unter www.youtube.com/baukanal.

Sie erreichen uns vor Ort unter:
Dr. Ilona K. Klein, ZDB: 0172 2144601
Swantje Küttner, ZDB: 0171 1406975