Nationalteam Deutsches Baugewerbe auf der BAU 2019

Zur Vorbereitung auf die Berufsweltmeisterschaft „WorldSkills“ in Kazan/Russland trainiert das Baugewerbe-Nationalteam vom 14. bis 19. Januar am Stand E.06 am Eingang Ost.

Das Ziel ist klar: Weltmeister zu werden. Deutschlands beste Nachwuchshandwerker aus dem Zimmerer-, Fliesenleger-, Stuckateur- und Maurerhandwerk trainieren dafür während der BAU 2019 für die anstehende Weltmeisterschaft der Berufe, die Ende August im russischen Kazan stattfindet. Das Nationalteam Deutsches Baugewerbe ist während der gesamten Öffnungszeit der BAU, der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme, auf dem Stand des ZDB direkt am Eingang Ost vor Ort.

„Das Team erbringt Bestleistungen und ist ein perfekter Botschafter für die Bauberufe. Die jungen Gesellen verkörpern die hohe Qualität einer Ausbildung am Bau in Deutschland und zeigen, was das duale Ausbildungssystem in der Bauwirtschaft leistet“, erklärt Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe (ZDB).

Das Nationalteam Deutsches Baugewerbe wird von starken Partnern unterstützt: von 123erfasst, der BRZ Deutschland GmbH, der Berner Deutschland GmbH, der Deutschen Poroton, von Quick Mix, von Stabila, der VHV Versicherungen, von Würth sowie von der Zertifizierung Bau. Das Team trainiert in Outfits von CWS boco. Während der BAU ist das Team bei der BG BAU (Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft) zu Gast.

Sie sind herzlich eingeladen, das Team kennenzulernen! Wir stehen Ihnen während der gesamten Öffnungszeit der Messe, vom 14.-19. Januar jeweils von 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr am Stand E.06 direkt im Eingang Ost als Gesprächspartner zur Verfügung. Sie sind im Trainingscamp herzlich willkommen.

Für Terminvereinbarungen und Rückfragen:

Dr. Ilona K. Klein: 0172 2144601
Daniel Arndt: 0173 7519502