Im August 2015 gab es deutschlandweit 24.028 Arbeitslose im Bauhauptgewerbe

Die seit 2011 anziehende Baukonjunktur hat die Zahl der arbeitslosen Facharbeiter mit bauhauptgewerblichen Berufen auf immer neue Tiefstände gedrückt. Von 2009 bis 2015 hat sich deren Anzahl auf 24.028 etwa halbiert. Allerdings wird es zunehmend schwieriger für die Branche Facharbeiter zu gewinnen.



In den alten Bundesländern sank die Zahl der Arbeitslosen im Bauhauptgewerbe im August 2015 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 6,1 % auf 14.623. In den neuen Bundesländern gab es 9.405 Arbeitslose, 18 % weniger als im Vorjahr.