Gesucht: Produkt- oder Dienstleistungsinnovationen im Fliesenlegerhandwerk!

Fachverband Fliesen und Naturstein schreibt Innovationspreis 2015 aus

Der Fachverband Fliesen und Naturstein (FFN) im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes schreibt den Innovationspreis 2015 aus. Bis zum 29. Januar 2015 haben die Zulieferfirmen der Branche die Möglichkeit, ihre Produkt- oder Dienstleistungsinnovationen einzureichen. Eine Jury wird die Einsendungen bewerten. Die Preisverleihung zum Innovationspreis 2015 findet im Rahmen der Deutschen Fliesentage 2015 am 13. März 2015 in Augsburg statt.
Mit dem Innovationspreis will das Fliesenlegerhandwerk aufzeigen, dass die Branche von Innovationen geprägt ist. „Wir sind zwar ein altes Handwerk, können aber seit je her auf viele Produkt- oder Dienstleistungsinnovationen unserer Zulieferer zurückgreifen. Das wollen wir vorstellen, denn unsere Branche entwickelt sich stetig weiter. Ich bin daher sehr gespannt auf die Einsendungen und Preisträger“, so Karl-Hans Körner, Vorsitzender des Fachverbandes Fliesen und Naturstein im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes.

Die Auslobung für das Jahr 2015 ist der zweite Innovationswettbewerb des Fachverbandes Fliesen und Naturstein. Im Jahr 2011 wurden drei Produkte, der Spezial-Fugenmörtel „Ultracolor Plus“ von Mapei GmbH, das „CeraVent“-Fassadensystem von Gutjahr Systemtechnik GmbH und die „Bauplatte Premium“ von Wedi GmbH mit dem Innovationspreis ausgezeichnet. Damals hatten 17 Firmen 19 Innovationen eingereicht, die von einer Jury, bestehend aus einem Architekten, einem Verarbeiter und einem Unternehmensberater im Handwerk, begutachtet worden waren.

Weitere Informationen zur Auslobung unter www.fachverband-fliesen.de.