Fliesenlegermeister Björn Bohmfalk

Björn BOHMFALK ++ Fliesenleger (Nr. 12) ++ 21 Jahre aus Großefehn/Niedersachsen

Björn geht als Champion schon ins Rennen - er gewann Gold bei den EuroSkills 2012 in Spa. Dort musste er eine Mauerecke verfliesen: eine Wand mit einem Rennwagen, die andere mit der Rennstrecke von Spa-Francorchamps sowie der Zielflagge, in den Boden war die Jahreszahl 2012 verlegt. Als Kammer-, Landes- und Bundessieger sowie Europameister hat er inzwischen eine große Portion Routine für Meisterschaften entwickelt. Und dennoch: "Die Aufgaben bei den einzelnen Wettbewerben sind sehr anspruchsvoll, was ich persönlich aber gut finde, da man sehr viel neue Sachen dazulernt." Der (fast) 22 Jahre alte Friese kann auch seine alltäglichen Erfahrungen als selbstständiger Fliesenlegermeister im elterlichen Betrieb ausspielen. "Ich bereite mich durch mehrere Trainingseinheiten auf Messen und beim Bundestrainer vor, nutze auch meine ehemalige Ausbildungsstätte. Hier üben wir u.a., einen genauen Zeitplan aufzustellen und die einzelnen Arbeitsschritte zu erledigen. Das WM-Ziel? Schön wäre ein Platz auf dem Treppchen."